DomRep für Geniesser: Rum, Zigarren, Kakao  

Schon Christopher Kolumbus urteilte bei seinem ersten Anblick der Karibikinsel Hispaniola: „Das  Schönste, was das menschliche Auge je gesehen hat“ – und bei diesem Ausspruch hatte er  gewiss noch keinen dominikanischen Rum probiert!  


600 Kilometer Traumstrände, 255 Sonnentage im Jahr und eine Durchschnittstemperatur von 27  Grad Celsius. Doch die Dominikanische Republik hat noch viel mehr zu bieten! Die ursprüngliche  Natur, das glasklare Wasser der Karibik, die 1.600 Kilometer lange Küste mit unzähligen  Sandstränden, die Palmen-, Mangroven- und Regenwälder, die mehr als 8.000 verschiedenen  Pflanzenarten und die vielfältige Tierwelt machen das Land zu einem einzigartigen Paradies. 

Exklusive Exportprodukte werden in der ganzen Welt verkauft: Früchte, organische Schokolade,  erstklassige Zigarren und natürlich exzellenter Rum in verschiedenen Geschmacks- und  Altersstufen.  

Die Reise startet in Punta Cana, der karibischen No. 1, welche vor allem mit ihren nahezu endlosen  Stränden überzeugt – perfekt, um sich ein wenig zu akklimatisieren.  

Die Hauptstadt der Dominikanischen Republik ist Santo Domingo, mit Karibik-Flair und seiner  UNESCO-geschützten Altstadt, die voller Leben und bunter Überraschungen steckt. Mehr als 300  historische Gebäude verleihen der „Zona Colonial“ den optischen Reiz einer hinter mächtigen  Festungsmauern und trotz Hurrikan- und Piratenattacken intakt gebliebenen,  zusammenhängenden Stadt aus längst vergangener Zeit.  

Von der Metropole geht es in das ruhige Fischerdorf Punta Rucia, wo die Zeit stehen geblieben zu  sein scheint. Hier begeben Sie sich auf Tour, um die einzigartige Sandbank Cayo Arena zu besuchen  und das schönste Schnorchelrevier der Dominikanischen Republik zu erkunden.  Puerto Plata ist ein absolutes Meisterwerk tropischer Vielfalt. Sport, Natur, Kultur und ebenso  eine der wichtigsten Rum-Destillerien des Landes – alles ist möglich, ganz zu schweigen von den  zahlreichen und kilometerlangen Stränden, die die Nordküste zwischen dem historisch-hübschen  Puerto Plata und der traumhaft schönen Samaná-Halbinsel säumen. 

Die Halbinsel Samaná ist die Perle der Dominikanischen Republik und vereint auf knapp 1.000 km²  so ziemlich alle Vorzüge der Karibik: Palmengesäumte Traumstrände, einsame Buchten und  vorgelagerte Inseln, grüne Berghänge mit Wasserfällen, ländliche Dörfer und Fischerhütten. Las Terrenas auf der Nordseite der Halbinsel Samaná war lange Zeit ein kleines Fischerdorf mit unberührten Stränden. Heute ist Las Terrenas ein lebendiger Ort, aber (noch) keine totale Touristen–Enklave, mit rund 13.500 Einwohnern. Man hat hier das «Dominican everyday life» vor Augen, was den Ort für viele Stammgäste so sympathisch macht. Die endlos einsamen weissen Sandstrände und die geschützten Küstengewässer tragen dazu bei, dass Urlauber hier die ganze ursprüngliche Natur der Karibik erleben können.  

Nicht zuletzt begeben Sie sich auf dieser Reise auf eine einzigartige Entdeckungstour des  dominikanischen Genusses. Sie besuchen die wichtigsten Rum-Destillerien des Landes, erleben die  Zigarren-Produktion hautnah und können sehen, wie aus der Kakaobohne eine Schokoladentafel entsteht. Ebenso können Sie leckeren frischen Fisch essen, speisen auf dem historischsten Platz  des gesamten Landes und werden selbstverständlich zu edlen Rum-Degustationen eingeladen – eine echte Genießer-Reise also!  


Inkludierte Leistungen  

– Private Transfers im komfortablen, klimatisierten Kleinbus während der gesamten Reise (Tage 1,  4, 7, 9, 10, 11, 15) inkl. Wasser und Erfrischungsgetränke für alle Transfers (+ 1 Willkommensbier  bei Ankunft)  

– Professioneller, deutschsprachiger und zertifizierter Guide für die Gruppe an den Tagen 4 bis 11  inkl. Übernachtung und Spesen für den Guide  

– VIP Repräsentant von Dominican Expert an den Tagen 1 und 15 für die Koordination von An- und  Abreise  

– Sämtliche Übernachtungen in den im Programm genannten 4- oder 5-Sterne-Hotels im Doppel oder Einzelzimmer (insgesamt 14 Übernachtungen)  

– Sämtliche im Programm als “Inbegriffene Mahlzeiten“ aufgeführten Mahlzeiten  

– Geführter Rundgang durch die „Tabacalera de Garcia“ Tabakfabrik bei La Romana  – Besuch und geführter Rundgang durch das Höhlensystem „Cueva de las Maravillas“ bei San Pedro  de Macorís  

– Geführter Rundgang und Verkostung in der Rumdestillerie von Barceló in San Pedro de Macorís  – Geführter historischer Rundgang (ca. 2-3 Stunden) durch die Zona Colonial in Santo Domingo,  inkl. Eintritte  

– Private Gourmet-Degustation der dominikanischen Küche vom Chefkoch inkl. frischen  Fruchtsäften sowie Verkostung spezieller hochwertiger Rum-Sorten nach der Degustation  – Interaktive Kombinations-Tour in der Zona Colonial mit Besuch einer kleinen Zigarrenmanufaktur  (inkl. einer Zigarre mit Gruppenlogo zum Mitnehmen für jeden Teilnehmer), Kakao-Workshop  sowie Besuch des Zuckerrohr-Museums inkl. anschließender Degustation  

– 3-Gang-Abendessen (inkl. ½ Flasche Wein pro Teilnehmer) am Plaza España mit Blick auf das  Kolumbus-Haus in Santo Domingo  

– Besuch einer Tabakplantage in der Nähe von Santiago 

– Private Bootstour zur Sandbank Cayo Arena inkl. Schnorchel-Equipment und Rückfahrt durch die  Mangroven  

– Besuch der Festung „Fortaleza San Felipe“ in Puerto Plata  

– Besuch des Ambarmuseums in Puerto Plata  

– Besuch der Rumdestillerie von Brugal in Puerto Plata, inkl. Führung und Verkostung  – Fahrt mit der Gondelbahn auf den „Montaña Isabel de Torres“ in Puerto Plata  – Besuch des Playa Grande an der Nordküste 

Rundreise  

Tag 1: Ankunft – Punta Cana  

Bei Ankunft in Punta Cana werden Sie von einem deutschsprachigen Repräsentanten von  Dominican Expert empfangen. Ein kühles dominikanisches Willkommensbier wartet schon auf Sie.  Anschliessend werden Sie in Ihr Strandhotel gefahren, welches weniger als 15 Minuten vom  Flughafen entfernt ist. Der Rest des Abends steht zur freien Verfügung.  

Fahrzeit: 15 Minuten  

Inbegriffene Mahlzeiten: keine (Secrets Cap Cana: Abendessen)  

Unterkunft: Secrets Cap Cana (Adults Only)*****, Junior Suite Tropical View (All-Inclusive)  

Tag 2-3: Punta Cana  

Heute können Sie erst einmal am blütenweißen Sandstrand Ihres eleganten und ruhigen Hotels  entspannen – nicht umsonst heißt dieser Playa Blanca („weißer Strand“). Auch ein Spaziergang  entlang des karibischen Traumstrands, das Schwimmen im türkisblauen Karibischen Meer oder  eine Massage im Six Senses Spa sind optimal für einen entspannten Tag unter Palmen.  

Möchten Sie etwas unternehmen, werden viele Exkursionen und Ausflüge angeboten, wie zum  Beispiel ein Katamaran-Trip zur traumhaften Isla Saona, eine Tour zum Kennenlernen von Land &  Leute oder eine Runde Golf auf einem der renommierten Golfplätze des Resorts.  Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück  

Unterkunft: Secrets Cap Cana (Adults Only)*****, Junior Suite Tropical View (All-Inclusive) 


Tag 4: Punta Cana – Santo Domingo mit Besuch der Barceló Rumfabrik  

Heute Morgen führt die Reise zum perfekten Ort für Zigarrenliebhaber. Sie besuchen eine  Zigarrenfabrik in La Romana, einer der weltweit größten Betriebe für handgefertigte Zigarren, der  Besuchern einen guten Einblick in die Herstellungsschritte der dominikanischen Premiumzigarren  bietet. Der Betrieb ist als Hersteller einiger preisgekrönter Zigarrenmarken der Dominikanischen  Republik bekannt, darunter Romeo y Julieta und Montecristo. Beobachten Sie Expertenhände  beim Tabakrollen und erfahren Sie Wissenswertes zum gesamten Tabakverarbeitungsprozess. Sie  können hier auch selbst eine Zigarre rollen oder Premiummarken direkt vor Ort erstehen.  Auf dem Weg nach Santo Domingo machen zudem Sie einen Stopp in der Cueva de las  Maravillas, die Höhle der Wunder. Hier lernen Sie auf einer Führung die Tropfsteinhöhle, deren  Funktion für die Ureinwohner und die spannenden Taino-Zeichnungen kennen. Hier können Sie  auch zahlreiche Riesen-Leguane beobachten, die neben der Höhle in einer Auffang-Station leben.  Nicht weit von der Cueva de las Maravillas befindet sich die Barceló Rumfabrik, einer der Markt führenden Rumhersteller des Landes. Hier können Sie hinter die Kulissen der Rumherstellung  schauen. Das Museum thematisiert die Geschichte der Rumherstellung im Land und gewährt einen  Einblick in die kulturelle Bedeutung dieses Getränks sowie in den Herstellungsprozess bei Barceló.  Sie können dabei ebenso in den Lagerraum mit Rumfässern blicken und anschließend in der  schönen Bar die verschiedenen Rumsorten von Barceló verkosten. Vielleicht finden Sie bereits hier  Ihren Favoriten?  

Anschließend werden Sie nach Santo Domingo gefahren, die Hauptstadt der Dominikanischen  Republik. Ihr Hotel, in einem der historischsten Gebäude der Stadt, befindet sich im Herzen der  Kolonialzone von Santo Domingo, umgeben von kolonialen Gemäuern.  

Der restliche Teil des Abends kann nach eigenen Vorstellungen gestaltet werden – die  Kolonialzone mit ihren unzähligen Bars, Restaurants und Cafés bietet hierfür ausreichend  Möglichkeiten.  

Am Abend organisieren wir schließlich ein Abendessen auf der Plaza España für Sie, dem  historischsten Platz in der Stadt mit einem tollen nächtlichen Ausblick auf das beleuchtete  Kolumbushaus.  


Fahrtzeit: ca. 3 Stunden über den Tag verteilt  

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück  

Unterkunft: Hodelpa Nicolas de Ovando *****, Doppelzimmer 


Tag 5: Historie und Kulinarik in Santo Domingo  

Nach dem Frühstück geht es auf eine Erkundungstour durch die Zona Colonial, bei der Sie die erste  europäische Stadt in Amerika etwas näher kennenlernen werden. Die quirlige Zona Colonial hat  eine Reihe von kulturellen, insbesondere auch architektonischen Sehenswürdigkeiten zu bieten,  wie man sie sonst nirgendwo auf Hispaniola findet. Auf dem geführten Stadtrundgang mit Ihrem  deutschsprachigen Guide besichtigen Sie den Palast des Diego Kolumbus, den Palast des ersten  Baumeisters, die Kathedrale und den „Parque Colón“ mit dem bronzenen Denkmal von Christoph  Kolumbus. Sie spazieren durch die „Calle de las Damas“, die Damenstraße und die bekannte  Fußgängerzone „El Conde“ mit ihren vielen Geschäften und Straßenverkäufern, Bars und  Restaurants.  


Am frühen Nachmittag geht es auf eine interaktive Kombinations-Tour, die Kakao, Rum und  Zigarren miteinander verbindet, wobei Sie die folgenden Orte besuchen:  

– Schokoladen-Museum: Workshop, in dem alle Teilnehmer ihre eigene Schokoladentafel  herstellen können und weitere Informationen und Erklärungen zu Schokolade in der  Dominikanischen Republik erhalten.  

– Zigarrenfabrik: Hier zeigt ein originaler Zigarrenroller, wie die Zigarre von Hand gerollt wird. Der  Prozess wird kurz erklärt und wer möchte, kann hier auch selbst Hand anlegen. 

– Zuckerrohr-Museum: Führung durch das moderne Museum mit Live-Schauspielern, die die  Geschichte des Rums in der Dominikanischen Republik darstellen und erzählen. Nach der Tour  „vom Zuckerrohr zum Rum“ besteht die Möglichkeit, verschiedene Rumsorten zu testen. 

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen  

Unterkunft: Hodelpa Nicolas de Ovando *****, Doppelzimmer

Tag 6: Die Genuss-Seite von Santo Domingo  

Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Möchten Sie Santo Domingo außerhalb der  Kolonialzone erkunden, können Sie das faszinierende Höhlensystem „Los Tres Ojos“ (Die drei  Augen) besuchen, welches mit einem Taxi erreichbar ist. Offene Kalksteinwände, üppige Natur und  kristallklare Seen machen es zu einer Naturoase inmitten der lebendigen Stadt. Auch können Sie  das Monument „Faro a Colón“ besichtigen, ein imposantes Bauwerk im Osten der Stadt.  

Am Nachmittag begrüßen wir Sie in einer schönen historischen Location in der Zona Colonial und  laden Sie ein zu einer einzigartigen Degustation mit einem Privatkoch. Unser renommierter  Chefkoch wird Ihnen verschiedene Canapés und Häppchen präsentieren, die ausschließlich aus  lokalen Zutaten höchster Qualität zubereitet werden und gleichzeitig eine Reise durch die  dominikanische Küche darstellen. Dazu reichen wir Ihnen frisch gepresste Säfte aus tropischen  einheimischen Früchten und servieren als Abrundung zwei einheimische Spitzen-Rumsorten aus  kleineren Destillerien, die Sie sonst nur schwer finden würden.  

Nach diesem kulinarischen Erlebnis der Spitzenklasse steht Ihnen der Rest des Abends zur freien  Verfügung, um das Nachtleben der Kolonialzone auf eigene Faust zu erkunden und gemeinsam in  der tanzverrückten Dominikanischen Republik das Tanzbein zu schwingen oder einfach nur in einer  ruhigen Bar einen leckeren Santo Libre zu trinken, die dominikanische Version des berühmten  Cuba Libre.  

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Gourmet-Degustation  

Unterkunft: Hodelpa Nicolas de Ovando *****, Doppelzimmer 


Tag 7: Von Santo Domingo ins idyllische Fischerdorf Punta Rucia  

Nach dem Frühstück geht die Reise ins Landesinnere, vorbei an Kakao-, Reis-, Bananen- und  Kaffeeplantagen. Ebenso sehen Sie schon bald die hochaufragenden Berge, die nur rund 30  Fahrminuten nach Santo Domingo bereits mehr als 1500 Meter hoch sind. Hier entspringen  zahlreiche Flüsse und kreieren auch zahlreiche Wasserfälle, von denen Sie einen nur selten  

frequentierten besichtigen (ca. 15 Minuten Fußweg, je nach Wochentag muss manchmal ein  Eintritt von 1-2 USD gezahlt werden). Auf Ihrem weiteren Weg fahren Sie durch Santiago, die  zweitgrößte Stadt der Dominikanischen Republik. Hier stoppen Sie an einem der besten  Restaurants im Großraum Santiago, von dem aus Sie einen fantastischen Blick auf die Stadt haben.  

Danach geht die Fahrt weiter in Richtung Norden, wo Sie die Tabakplantagen der Familie Reyes  besuchen, die seit 1910 in Familientradition geführt wird. Vor Ort besuchen Sie die Plantage und  lernen mehr über den Anbau und die Verarbeitung von Tabak, bis hin zur Fertigung von feinen  Zigarren. Die Tabakpflanzen werden auf natürlichste Weise angebaut und nur die beste Qualität  wird für die Zigarrenpoduktion verwendet. Diese Philosophie wird seit Beginn von Generation zu  Generation weitergetragen. Insbesondere der in der Tabakwelt anerkannte Ing. José Leonardo  Reyes V. ist ein Mitglied dieses Familienverbundes, aus diesem die Mercedes Reyes Cigars zu  Frankfurt am Main hervorgeht, der Jahr für Jahr, auch mit neuen Ideen und -Entwicklungen, die  besten Tabake produziert. Diese Tabake sind weltweit bekannt und anerkannt für höchste Qualität  und Kontinuität.  

Abends erreichen Sie den kleinen und idyllischen Fischerort Punta Rucia. In Ihrer Unterkunft, der  traumhaft idyllischen Punta Rucia Lodge, können Sie bei einem tropischen Drink direkt am Strand  gemütlich den Tag ausklingen lassen.  

Fahrtzeit: ca. 4-4.5 Stunden  

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen  

Unterkunft: Punta Rucia Lodge ****+ / Gartenblick-Bungalow 

Tag 8: Zur faszinierenden Sandbank Cayo Arena  

Am Morgen geht es mit einem privaten Boot aufs offene Meer zu einer winzigen Sandinsel mit  schneeweißem Sand. Die umliegenden Korallenbänke sind ein Magnet für zahlreiche Fische in den  unterschiedlichsten Farben, sodass das Schnorcheln in solch einer spektakulären Kulisse zu einem  unvergesslichen Erlebnis wird (das Boot stellt Schnorchel, Maske und Flossen zur Verfügung),  zumal es sich hier um das schönste Schnorchel-Revier der Dominikanischen Republik handelt. Auf  dem Rückweg fährt das Boot durch die Mangrovenwälder des nahegelegenen Naturparks. Der  Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Wir empfehlen Ihnen, unbedingt einen Blick an  den Nachbarstrand, La Enseñada zu werfen, ein Strand mit besonders türkisblauem Wasser.  

Alternativ können Sie im nahe gelegenen Estero Hondo auch den Seekühen einen Besuch  abstatten.  


Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück  

Unterkunft: Punta Rucia Lodge ****+ / Gartenblick-Bungalow  

Tag 9: Von Punta Rucia nach Puerto Plata  

Heute besuchen Sie Puerto Plata, einen der vielfältigsten Orte der Dominikanische Republik.  Sie ist die zweitälteste Stadt des Landes und mit rund 130.000 Einwohnern die größte Stadt der  Nordküste.  


Zunächst geht es zur Festung «Fortaleza San Felipe» in Puerto Plata. Die Festung ist das einzige  Zeugnis des Puerto Platas des 16. Jahrhunderts. Christoph Kolumbus entdeckte diesen Ort  während seiner ersten Reise am 11. Januar 1493.  

Anschließend wartet ein Besuch in der Destillerie von Brugal auf Sie. Hier begeben Sie sich auf  einen kleinen Rundgang durch die Geschichte der traditionsreichen Marke und können auch die  imposante Abfüllanlage von Brugal sehen. Natürlich wartet hier auch eine Verkostung der  bekanntesten Brugal-Rumsorten auf Sie. Anschließend begeben Sie sich auf dem Weg in Ihr Hotel,  wo Sie bei einem Drink den Tag ausklingen lassen können.  

Fahrtzeit: ca. 2 Stunden  

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, All-Inclusive ab Check-In  

Unterkunft: emotions by Hodelpa Playa Dorada **** / Superior Zimmer 


Tag 10: Auf zu neuen Höhen!  

Direkt am Morgen geht es hinauf mit der Seilbahn auf den «Pico Isabel de Torres», von welchem  man eine atemberaubende Aussicht über die Nordküste genießen kann. Die Seilbahn überwindet  den größten Höhenunterschied im kompletten karibischen Raum.  

Anschließend besuchen Sie das Bernsteinmuseum von Puerto Plata. In dem Gebäude im  neoklassizistischen Stil werden auf mehreren Etagen einige der atemberaubendsten Bernsteine  der Dominikanischen Republik, darunter auch Tierfossilien enthaltende Exemplare, ausgestellt. In  einem höhlenartig gestalteten Raum können Sie Exemplare aus der Nähe betrachten, in dem  beispielsweise eine 43 cm große Eidechse, ein Skorpion, ein Tausendfüßler, Wespennester oder  zwei Käfer bei der Paarung eingeschlossen sind, allesamt 15 bis 20 Millionen Jahre alt.  Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie können sich entspannen und den Pool oder  den Strand sowie das ausgiebige All-Inclusive-Angebot genießen.  

Fahrtzeit: ca. 3x 15 Minuten  

Inbegriffene Mahlzeiten: All-Inclusive  

Unterkunft: emotions by Hodelpa Playa Dorada **** / Superior Zimmer

Tag 11: Entlang der Nordküste nach Samaná  

Heute geht es vorbei an üppigen Landschaften, einsamen Stränden, Bananenplantagen und  Farmbetrieben, bis Sie den Playa Grande, einen der schönsten Strände der Nordküste, erreichen.  Direkt am Strand gibt es Möglichkeiten zum Mittagessen. Es werden je nach Saison verschiedene  lokale Gerichte mit frischen Langusten, gegrilltem Fisch oder Hühnchen angeboten – und Sie  können direkt mit den Füßen im Sand genießen.  

Auf dem weiteren Weg machen Sie ebenso einen Stopp am Cabo Frances Viejo, einem schönen  und historischen Aussichtspunkt an der Nordküste, mit einem kleinem Spaziergang.  Anschließend geht es weiter nach Las Terrenas auf der Halbinsel Samaná. Las Terrenas ist ein  lebendiger Fischerort, bekannt für seine wunderschönen Strände und seine zahlreichen Geschäfte,  Restaurants und Bars. Am späten Nachmittag erreichen Sie Ihr wunderschönes Hotel für die  kommenden Nächte, welches Mitglied der „Small Luxury Hotels of the World“ ist.  Am Abend verabschiedet sich dann Ihr Guide und Sie können die kommenden Tage ganz nach  Ihren Vorstellungen gestalten.  

Fahrtzeit: ca. 3.5 Stunden über den Tag verteilt  

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück  

Unterkunft: Sublime Samaná ***** / 1-Bedroom-Suite

Tag 12-14: Relaxen & Entdecken auf Samaná  

Die letzte Woche verbringen Sie im paradiesischen Badeort Las Terrenas. Sie können sich am  wunderschönen Strand entspannen oder die traumhafte Halbinsel Samaná mit ihrer üppigen  Landschaft, ihren Buchten und Wasserfällen auf eigene Faust erkunden. Folgende Ausflüge  empfehlen wir Ihnen hier, die wir Ihnen auch gerne optional hinzubuchen:  

Wasserfall El Limon:  

Bei diesem Halbtages-Ausflug machen Sie einen Reit- oder Wanderausflug (wir empfehlen die  Wanderung) zum spektakulären Wasserfall «El Limón». Dieser Ausflug beginnt direkt hinter der  kleinen Stadt El Limón. Hier beginnt der Weg in Richtung Wasserfall, der 50 Meter hoch ist. Hier  haben Sie genug Zeit, um tolle Fotos zu schießen und sich im kühlen Wasser zu erfrischen. Auf  dem Rückweg gibt es ein reichhaltiges dominikanisches Mittagessen.  

Strand Playa Rincón:  

Besuchen Sie einen der schönsten Strände der Dominikanischen Republik und genießen Sie dabei  frischen Hummer am Strand. Bei dieser Tour besuchen Sie zusätzlich ein Leguan-Reservat, eine  lokale Schule und einen Dorfladen mit Bio-Schokolade, Kaffee und Früchten.  

Nationalpark Los Haitises:  

Sie werden im Hotel abgeholt und zum Steg in Samaná gefahren. Von hier aus fahren Sie mit dem  Boot zum Nationalpark Los Haitises. Auf dem Weg vorbei an einsamen Inseln, Buchten und  Felsformationen besuchen Sie die Höhlen „Las Lineas“ und „San Gabriel“. In den Höhlen können  Sie Höhlenmalereien und Stein-Ritzereien der Tainos, der Ureinwohner der Dominikanischen  Republik, sehen. Gegen Mittag bringt Sie Ihr Boot auf die paradiesische Insel Cayo Levantado, auch  «Bacardi Island» genannt. Hier, direkt am schneeweißen Strand, gibt es ein reichhaltiges  Mittagessen. Am Nachmittag fährt Sie das Boot zurück in den Hafen von Samaná.  

Ziplining:  

Eine actionreiche Tour erwartet Sie über den grünen Hügeln der wunderschönen Halbinsel  Samaná. Schwingen Sie von Plattform zu Plattform, spüren Sie das Adrenalin und genießen Sie die  tollen Ausblicke auf die tropische Vegetation.  

El Valle:  

Ein abgelegenes und unbekanntes Tal erwartet Sie mit einer faszinierenden Vegetation sowie  einem wilden und wunderschönen Strand. Erkunden Sie dieses Kleinod und spüren Sie die Magie  dieses Ortes.

Zudem können Sie auch in Las Terrenas perfekt entspannen. Der kleine, aber pulsierende  Fischerort mit seinen unzähligen Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und Bars lädt zum Verweilen  ein.  

Ebenso können Sie sich auch in Ihrem idyllischen Hotel verwöhnen lassen, welches mit Ruhe,  wunderschöner tropischer Umgebung und einem kilometerlangen Strand punktet.  

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück  

Unterkunft: Sublime Samaná ***** / 1-Bedroom-Suite

Tag 15: Las Terrenas – Santo Domingo  

Heute bringt Sie ein privater Transfer zurück zum Flughafen Santo Domingo (optional auch Punta  Cana), von wo aus Sie den Heimflug antreten werden. Blicken Sie zurück auf viele Fotos,  wunderschöne Erinnerungen und unvergessliche Erlebnisse Ihrer Reise in der Dominikanischen  Republik.  

Fahrtzeit: ca. 2.5 Stunden  Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.